Sheng-Fang Chiu                   Lorina Vallaster                    Christine Gnigler

vivid (engl.)
anschaulich, lebhaft, lebendig, leuchtend, kräftig
 

VIVID Consort bewegt sich zwischen Mittelalter-, Renaissancemusik und Zeitgenössischer Musik. Dem Zeitgeist entsprechend wird mit Blockflöten und Gesang den bewegenden Tiraden und bittersüßen Melodien vergangener Jahrhunderte neues Leben eingehaucht. Dem gegenübergestellt werden ausgewählte Stücke aus den letzten Jahrzehnten.

Zusammengeführt wurde das in Wien ansässige Ensemble vom Blockflötisten Thomas List, der sie seither als Mentor begleitet.

Stets Augen und Ohren für unkonventionelle Interpretationen, ausgefallene Konzertorte und genreübergreifende Kooperationen offen zu halten ist eine Gemeinsamkeit, die dazu führte, Genanntes im Kollektiv zu verwirklichen.

Die Auseinandersetzung mit historischen Quellen und mit unterschiedlichsten Künsten der vergangenen Epochen soll zu einem umfangreicheren Erleben und Verstehen der frühen Musik führen. In Anbetracht der Gegenwart verbinden sich die verschiedenen Blickwinkel zu einem homogenen, facettenreichen Ganzen.

In ihren Konzertauftritten schafft das VIVID Consort einen roten Faden zwischen Liedern und Stücken. Beginnend in der Ars Nova wird ein abwechslungsreicher Bogen bis in die Anfänge des 17. Jahrhunderts geschaffen. Als Pendant dazu vervollkommnen Zeitgenössische Kompositionen das Programm.

  • w-facebook
  • White YouTube Icon
  • White Instagram Icon

VIVID Consort
Portfolio DE

austria
Japan
Germany
Spain
Italy
Poland
Taiwan
Czech Republic 
Iran
Montenegro
Turkey
Slovenia

 renaissance    

 Medieval

               

                  early music

                 
                                         

contemporary music

 children's PROGRAM

 Musikverein 

            

                    konzerthaus wien

 

                                                  & MORE